Die Auferstehung von Benedikt Gimber

Es hat nicht sollen sein. Der SSV Jahn hat 94 Minuten alles in die Waagschale geworfen, musste sich am Ende aber dem VfB Stuttgart mit 2:3 geschlagen geben. Die Hans Jakob Tribüne zollte der kämpferischen Leistung der Jahnelf Tribut und feierte sie wie gewohnt nach dem Abpfiff, auch wenn den Akteuren die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben stand. Nur bei einem Spieler überwog ganz offensichtlich ein anderes Gefühl: Freude! Und dieser Spieler hieß Benedikt Gimber. Weiterlesen „Die Auferstehung von Benedikt Gimber“

Die Mär vom individuellen Trikot

In dieser Saison hat Jahn-Ausrüster Saller tatsächlich ein echt schönes Heimtrikot vorgestellt. Waren die Vorjahresmodelle alle von der Stange und relativ wenig kreativ, so spielt der SSV heuer in einem Hemd, das an das gestreifte Oberteil der Spielzeit 1908/1909, in der die Jahnelf erstmals am Spielbetrieb teilnahm, angelehnt. In der Pressemitteilung hieß es dazu: „Für dieses haben Jahn Ausrüster Sport-Saller und der SSV passend zum 130-jährigen Bestehen (Gründung Mutterverein im Jahr 1889) des Jahn ein besonderes, individuelles Design entworfen.“ [1] Weiterlesen „Die Mär vom individuellen Trikot“

Der Jahn und der Strafstoß

Marco Grüttner tritt zu seinem ersten Strafstoß im Jahntrikot an.

Erstmals hat der Videobeweis in einer für den SSV Jahn positiven Situation eingegriffen. Schiedsrichter Schlager sah beim Auswärtsspiel in Hannover das Foul von Felipe an Benedikt Saller zunächst nicht, nach Hinweis aus Köln sah sich der 29-Jährige den Zweikampf noch einmal an – und entschied auf Strafstoß für die Rothosen. Weiterlesen „Der Jahn und der Strafstoß“

Jahnelf erstmals Spitzenreiter

Die Jahnelf bejubelt den 3:1-Siegtreffer durch den Ex-Bochumer Baack (r.).

Auftakt nach Maß für den SSV Jahn! Nach dem 3:1-Heimsieg über den VfL Bochum grüßt die Elf von Chefcoach Mersad Selimbegovic zusammen mit Heidenheim von der Tabellenspitze der 2. Bundesliga. Erstmals, nach 213  Zweitligapartien, darf sich der SSV somit Spitzenreiter im Unterhaus nennen, zudem steht er zum ersten Mal auf einem Bundesliga-Aufstiegsplatz. Die beste Platzierung bisher war Rang vier, auf dem die Rothosen insgesamt fünfmal standen – letzmals nach dem ersten Spieltag der vergangenen Saison. Weiterlesen „Jahnelf erstmals Spitzenreiter“

Testspiele: Wer spielt wo wie oft?

Jann George im Zweikampf beim Test gegen Neumarkt.

In der Sommerpause ist die Jahnelf in sieben Testspielen im Einsatz gewesen. Solche Tests geben auch immer einen kleinen Einblick, auf welchen Positionen Coach Selimbegovic mit den einzelnen Akteuren planen könnte. MeineJahnelf hat eine Übersicht erstellt, welcher Spieler in den Testpartien der Vorbereitung 2019/20 auf welcher Position* wie lang gespielt hat. Weiterlesen „Testspiele: Wer spielt wo wie oft?“